Let ´s Padel im Idsteiner Tennisclub

Was ist Padel?

Padel kommt ursprünglich aus Mexico und Spanien und ist eine Mischung aus Tennis und Squash. Padel wird meist nur als Doppel gespielt. Gezählt wird nach den Tennisregeln, wobei die Wände beim Spiel miteinbezogen werden.

 

Gespielt wird auf einem Kunstrasenplatz, der etwa die Hälfte eines Tennisplatzes ausmacht und auf allen Seiten mit Glas- und Gitterwänden umgeben ist (Masse: ca. 20x10 m). Wie beim Tennis wird der Platz durch ein Netz in zwei Spielhälften geteilt. Es wird mit Tennisbällen (Druckbällen) und Padelschlägern (elastische Schlagfläche) gespielt.

 

Padel ist: 

 

1. sehr einfach zu spielen/erlernbar

2. günstig (4 Personen teilen sich den Platz)

3. körperlich nicht sehr anspruchsvoll

4. macht enorm viel Spass

5. fördert soziale Beziehungen

6. geeignet für Jung und Alt

 

und damit eine ideale Ergänzung zu unserem Tennis.


Wer darf spielen und Wie wird gebucht?

Padel im Idsteiner Tennisclub wird nicht kostenlos sein. Da wir unseren Padelplatz auch interessierten Nichtmitgliedern zum Spiel anbieten wollen, muss eine elektronische Zugangskontrolle eingerichtet werden. Der durch Buchung generierte Umsatz wird vollständig dem Vereinsvermögen zugeführt. 

ITC Mitglieder erhalten bei Buchung einen Nachlass auf die Platzmiete. Padelschläger werden in der Gastronomie zur kostenpflichtigen Ausleihe angeboten. Außerdem können dort Bälle und Flutlichtjetons während der Öffnungszeiten erworben werden.

 

Eine Buchung ist NUR ONLINE! möglich und zwar über die entsprechende Rubrik unseres Online-Buchungssystems oder über Ihr Smartphone. Die Bezahlung der Platzgebühr erfolgt dann per PAYPAL oder Sofortüberweisung. Der Buchende erhält unmittelbar nach der Zahlung eine Bestätigung sowie den Zugangscode, mit dem er die Anlage betreten kann. Die Lichtsteuerung erfolgt je nach Bedarf über ein Münzgerät am Platz - Jetons können in der Gastronomie erworben werden.

 

ACHTUNG:

Es kann zu Verspätungen bei der Installation des Türschließsystems und der Buchungssoftware kommen. Wir hoffen, dass bis Anfang Mai das Projekt abgeschlossen sein wird. Bis dahin - eine Meldung erfolgt über die Website - kann sozusagen kostenfrei "geschnuppert" werden. Die Ausleihe von Schlägern sowie der Kauf von Bällen und Flutlichtjetons ist von dieser Regelung NICHT betroffen.


Preise pro Platz

Montag-Freitag     NICHTMITGLIEDER        ITC-MITGLIEDER* inkl. 25 % Nachlass

 

8.00 - 12.00 h:              18 €/Std und Platz              13,50 €/Std und Platz 

12.00-17.00 h:               19 €/Std und Platz              14,25 €/Std und Platz 

17.00 - 22.00 h:            20 €/Std und Platz              15 €/Std und Platz

 

Samstag, Sonntag

8.00 h - 12.00 h:            18 €/Std und Platz             13,50 €/Std und Platz 

12.00 - 22.00 h:             19 €/Std und Platz             14,25 €/Std und Platz

 

Flut-Lichtgeld: Verkauf von Jetons in der Gastronomie (Öffnungszeiten berücksichtigen)

2 €/Std.

 

Schlägerausleihe: in der Gastronomie (Öffnungszeiten berücksichtigen)

1,50 €/Schläger/Std

 

Padelbälle: Verkauf in der Gastronomie (Öffnungszeiten berücksichtigen)

5 €/Dose - 3 Stck


Kleine Padelschule