2019

Damen 40 II - Kreisliga A (4er)

------------------------------------------------

Wir haben unser Ziel erreicht - Aufstieg perfekt!

 

Auch in unserem letzten Spiel gegen TC Erbach konnten wir einen 5:1 Sieg feiern.

Unsere Erbacher Gegner verwöhnten uns abends mit einem tollen 3-Gang Menü. 

Die Aufstiegsfeier holen wir nach, wenn alle dabei sind.

---------------------------------------------------

Weiterhin auf Kurs

 

Nach einem weiteren Sieg gegen den WTHC II, kam letztes Wochenende die dritte Mannschaft des WTHC zu uns. 

Dieses Mal konnten wir nur ein Unentschieden erzielen, hätten wir doch mit einem Sieg den Aufstieg ziemlich sicher in der Tasche gehabt. Aber es sollte nicht sein, und wir verloren unser letztes noch laufendes Doppel im Match Tiebreak mit 10:8.

Aktuell sind wir aber weiterhin Tabellenführer mit einem Punkt Vorsprung vor dem Tabellenzweiten.

Hart gekämpft und mit einem Glas Sekt belohnt.

v.l. Birgit, Christiane, Hatun, Valesca, Rabea, Ailine, Christiane, Sybille

----------------------------------------------------

3 Spiele - 3 Siege

 

In den ersten beiden Spielen schaffte es die Damen 40 II gegen TC Oestrich-Winkel und TC Taunusstein 6:0 zu gewinnen. 

Gestern konnte dann auch ein hart umkämpfter 4:2 Sieg gegen TC Nordenstadt eingefahren werden.

 

Wir hatten bisher sehr nette Gegner und konnten gestern unseren Sieg mit einem Glas Prosecco feiern.

Bild links: In Nordenstadt spielten Sybille, Ailine, Rabea und Sarka die Einzel.

Bild rechts: Sarka und Rabea im Doppeleinsatz


2018

Damen 40 II - Bezirksliga A (4er)

---------------------------------------------------

v.l.n.r.: oben: Gabriele Keinert, Christiane Woelk, Birgit Jünger (MF), Hatun Deitz, Walesa Struwe; unten: Sybille Winter, Christine Frank, Ailine Großmann, Dagmar Henn



Foto vom 3:3 Unentschieden gegen TC am Bingert

v.l.n.r.: Rabea Frielinghaus (diesmal für die 40 II im Einsatz), Dagmar Henn, Ailine Großmann, Christine Frank, Sybille Winter (es fehlen Valesca Struwe, Birgit Jünger (MF), Christiane Woelk, Gabriele Kleinert und Hatun Deitz)