2019

Herren 65 - Regionalliga Süd-West (6er)

--------------------------------------------------------

Der deutsche Meister der Herren 65 Konkurrenz kommt aus Idstein

Die Mannschaft der Herren 65 des TC GW Idstein kamen als leichte Favoriten nach Gahmen. Achim Rüther, Mannschaftsführer der Idsteiner sagte bereits am Freitag ein enges Finale zwischen dem Meister der Regionalligen West, dem TG Gahmen und Süd-West, dem TC GW Idstein voraus.
Der Teamchef des TG Gahmen sah die eigenen Chancen bei 40 zu 60 aus eigner Sicht gegen Idstein.

Die Halbfinalspiele am Samstag wurden bei enormen Temperaturen, jenseits der 30 Grad bereits nach jeweils 6 Einzeln entschieden. Der TG Gahmen führte bereits 6:0 gegen GW Luitpoldpark München und zwischen dem TC GW Idstein und dem Club an der Alster stand es 5:1 für die Hessen nach den Einzeln. Aufgrund der hohen Temperaturen wurde auf die folgenden Doppel einvernehmlich verzichtet.

Der Finalsonntag startete im Gegensatz zum Samstag regnerisch, wodurch der Start der Partien auf 11 Uhr verlegt werden musste. Das Spiel um Platz 3 entschied der Hamburger Club von der Alster mit 7:2 gegen die Münchener vom GW Luitpoldpark klar für sich. Im Spiel um Platz ein sah es nach vier Einzel sehr gut für die Idsteiner aus, die mit 3:1 in Führung lagen. Nach einem sehr engen Match von Peter Lehnen (Gahmen) gegen Gerd Dahmen (Idstein) 6:2 6:7 und 11:9 und einem klaren Sieg von  Jürgen Ackermann (Gahmen) gegen Peter Adrigan (Idstein) 6:1 6:1, stand es nach den Einzeln 3:3. Also fiel die Entscheidung in den drei Doppelpartien. Der TG Gahmen entschied das erste Doppel für sich. Raijmakers/Kaisserian gewannen mit 6:2 6:0 gegen das Idsteiner Duo Renoult/Dahmen. Ähnlich klar entscheiden die Idsteiner die restlichen beiden Doppel für sich. Böckl/Baumgartner (Idstein) gegen Nemes/Ackermann (Gahmen) 6:1 6:3 und Asen/Adrigan (Idstein) gegen Friemel/Lehnen (Gahmen) 6:0 6:3. Damit wurden die Idsteiner in einem engen Finalspiel mit 5:4 deutscher Meiser der Herren 65, nachdem man sich im letzten Jahr noch dem THC von Horn und Hamm aus Hamburg mit einem 4:5 aus Idsteiner Sicht geschlagen geben musste.

Einen ebenfalls großen Anteil an dem letztendlich erfolgreichen Abschneiden der letzten Jahre, welches in diesem Jahr mit dem Titel des Deutschen Meisters Herren 65 gekrönt wurde, gebührt Dietmar Bücher, der seit Jahren als Sponsor der Mannschaft diesen Erfolg erst möglich gemacht hat.


(RF  9/7/19)


2018

Herren 65 - Regionalliga Südwest (6er)  / Vize Deutscher Meister

--------------------------------------------------------------------------------------------

Bild unserer Herren 65 nach dem 7:2 Heimsieg gegen GW Mannheim