Infos/News 2016


Rekordfördersumme für den ITC 

 

Mit einer zweckgebundenen Förderung vom lsb Hessen in Höhe von 8000 € wird der ITC in diesem Jahr bedacht (siehe auch den untenstehenden Artikel).

 

Selbst für die Verantwortlichen des Sportkreises ist ein solcher "Rekordzusschuss" ein eher seltenes Ereignis. Der ITC verdankt diese Summe Stefan Völlger, dem  Beisitzer des Vorstands zuständig für alle Fragen die Immobilie des Clubs betreffend. 

 

Der Zuschuß ist zweckgebunden für die in die Jahre gekommene Heizungsanlage zu verwenden und nur dann innerhalb der nächsten 18 Monate abrufbar, wenn der Idsteiner Tennisclub auch Eigenmittel für die Sanierungsmaßnahmen einsetzt.

 

(03.11.2016/bs)


Geldsegen für vier Sportvereine

 

Der Vorsitzende des Sportkreises Rheingau-Taunus Manfred Schmidt und sein Vorstandskollege Michael Hoyer überreichten im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Clubhaus des TC Grün-Weiß Idstein an vier Sportvereine Förderbescheide des Landessportbundes Hessen in Höhe von mehr als 12500 Euro.

 

Der Verein mir der höchsten zugedachten Förderung, unser ITC, fungierte als Gastgeber. Der Vorsitzende, Jörg Zuschke, begrüßte die Gäste im Clubhaus und unterstrich, dass die Zusammenkunft einen sehr erfreulichen Grund habe, die Übergabe der Förderbescheide des LSB Hessen.

 

Herr Schmidt und Herr Hoyer händigten die Bescheide an die Vertreter der Clubs aus: die SG Kröftel erhielt 210 Euro für den Kauf von Gymnastikgeräten, die TSG Wörsdorf bekam 1651 Euro für die Anschaffung von Sportgeräten und Matten. Weitere 2656 Euro gingen an den TV Niederseelbach, der damit Matten anschaffen kann. Der TC GW Idstein erhielt einen Bescheid in Höhe von 8000 Euro. Damit wird die Heizungsanlage saniert.

 

Die Vertreter der Vereine dankten dem lsb h und dem Sportkreis für diese großzügige finanzielle Unterstützung.

              


Spielplatzsanierung 2016

 

Im folgenden ausgewählte Bilder der fleißigen Helfer bei der Arbeit ...


Mitgliederversammlung am 18. März 2016

 

von Jörg Zuschke (1. Vorsitzender)

 

Liebe Mitglieder,

 

mit erfreulich hoher Anwesenheitsquote und Engagement haben wir gemeinsam am Freitag Abend eine Mitgliederversammlung abgehalten. 

 

Ich möchte mich ganz herzlich bei den dort Anwesenden für die angeregten Diskussionen und vielfältigen Beiträge bedanken.

 

Allen, die sich einer Wahl gestellt haben gilt für diese Bereitschaft mein besonderer Dank. Es ist normalerweise nicht ganz einfach, diese Ehrenämter überhaupt noch besetzt zu bekommen, dass wir sogar zum Teil die Qual der Wahl hatten ist ein tolles Zeichen!

 

Natürlich dürfen auch kritische Stimmen nicht fehlen - das gehört einfach dazu.

 

Wir als Vorstandsteam freuen uns über jede Stimme, die Sie uns bei den Abstimmungen geliehen haben, allerdings möchte ich mich auch ganz explizit bei denjenigen bedanken, die uns durch ihre Gegenstimme gezeigt haben, dass sie mit uns als Team offensichtlich nicht ganz glücklich oder zufrieden sind. Ohne Opposition kann kein Verein gesund leben.

 

Kommen Sie bitte zu mir/uns und sagen, wo der Schuh drückt. Vielleicht schaffen wir es im kommenden Jahr, Ihre Erwartungen an uns zu erfüllen oder gar zu übertreffen - ich würde mich über jeden neuen Fan unseres Teams freuen!

 

Ich wünsche uns allen eine vergnügliche, erfolgreiche, verletzungsfreie Saison in unserem schönen Tennisclub.

 

Mit sportlichen Grüßen

 

 

(20.03.2016/bs)


Mitgliederversammlung 2016

 

Wie auch schon im vorangegangenen Jahr erlebten die zahlreich erschienenen Clubmitglieder eine kurzweilige Mitgliederversammlung. In diesem Jahr zum erstenmal unter der Leitung des 1. Vorsitzenden Jörg Zuschke. 

 

Bei den Wahlen für die neu zu besetzenden Vorstandsposten hatten sich in diesem Jahr seit langer Zeit wieder mehrere Kanidaten für einen Posten zur Verfügung gestellt, sodass das Mitgliedervotum ausschlaggebend war. In Zeiten, in denen normalerweise die Schwierigkeit darin besteht, überhaupt Mitglieder für die ehrenamtliche Vorstandsarbeit zu gewinnen, darf das durchaus als gutes Zeichen gewertet werden.

 

In ihren Ämtern bestätigt bzw. neu in den Vorstand gewählt wurden die folgenden Mitglieder:

  • 2. Vorsitzende: Kornelia Henkes
  • Schatzmeister: Wolfgang Kopp
  • Sportwart:         Kai Rossow

Der 1. Vorsitzende bedankte sich insbesondere bei Michael Hirt, der nach zweijähriger ehrenamtlicher Tätigkeit aus dem Vorstand verabschiedet wurde.

 

Eine Auswahl weiterer Themen die auf der Mitgliederversammlung behandelt wurden (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

 

  • Der ITC hat im Jahr 2015 einen Verlust von ca. 7700,--€ gemacht, was im wesentlichen auf teure Instandhaltungsmaßnahmen und Anschaffungen für mehrere Jahre zurückzuführen ist;
  • Die Ascheplätze werden in der Woche vom 11.-15. April 2016 für die kommende Sommersaison hergerichtet (vorausgesetzt das Wetter spielt mit);
  • Farid Lighvani wird Rudolf Sigmund in seiner Tätigkeit als Verantwortlicher für die Platzanlage unterstützen;
  • Die Saisoneröffnung wird am 23. April stattfinden, Details zum Ablauf stehen noch nicht fest;
  • Achim Kraft hat einen kurzen Einblick in das neue Jugend-Förderkonzept gegeben, weitere Details dazu demnächst auf der Homepage;

Der Verein hat derzeit 504 Mitglieder und es wird erwartet, dass die Zahl bis zum Beginn der Sommersaison auf 520-530 steigt (2015: 532 Mitglieder).

 

 

19.03.2016/bs


Tennishalle Idstein

 

Der derzeitige Pächter der Tennishalle Idstein und Betreiber des Sport Center Idstein in der Black und Decker Straße wird seinen laufenden Pachtvertrag im Juni 2018 beenden. Dietmar Bücher, der Eigentümer der Liegenschaft, hat in einem Gespräch dem ITC-Vorstand zugesichert, dass die Tennishalle auch über das Datum 30.06.2018 erhalten bleibt und auch als solche weiterbetrieben wird. 

  

(12.03.2016/bs)