Damen 40 - Verbandsliga (6er)


Hessenliga wir kommen ...

Nach einem knappen 5:4 gegen SC80 Frankfurt konnten wir gestern den Aufstieg in die Hessenliga perfekt machen und hatten guten Grund zum Feiern ...


Eigentlich dachten wir, es würde am Wochenende ein Durchmarsch gegen den Tabellenletzten Bad Vilbel werden. Doch wir mussten uns vom Gegenteil überzeugen lassen. Die Gastgeber aus Bad Vilbel führten nach den Einzeln bereits mit 4:2, so dass alle Doppel gewonnen werden mussten. 

Wir bewiesen bei der Aufstellung ein gutes Händchen und konnten durch viel Kampfgeist am Ende alle 3 Doppel gewinnen.

Nächstes Wochenende geht es dann gegen den Tabellenersten zu Hause um den Aufstieg in die Hessenliga. 


Mit Vollgas in die 2. Saisonhälfte ...


Nachdem für Daniela W. und Rabea ein Geburtstagsständchen gesungen wurde, konnten wir gestärkt durch den leckeren Schokokuchen ein 9:0 gegen den Usinger TC erringen.

Damit bleiben wir ungeschlagen und verteidigen unseren zweiten Tabellenplatz.


So sehen glückliche Sieger aus!

Zwar nicht in Topbesetzung aber dennoch erfolgreich haben wir gegen RW Sprendlingen ein 5.4 erringen können.

Auch das Wetter hat es gut mit uns gemeint, so dass alle Spiele trocken beendet werden konnten. 


Souveräner 9:0 Sieg gegen BW Bensheim

Bei einem Glas Ramazotti wird auf den Sieg angestossen. 

Zum Glück konnte unsere Nummer eins - Claudia Katzer - nach langer Verletzungspause wieder ihr erstes Medenspiel bestreiten. Das musste gefeiert werden ...


Saisonstart am 5. Mai in Nieder-Roden mit einem 7.2 Sieg. Wir sind happy ...

Sigrid stellte eine Einzelrekordzeit von 4 Stunden auf ... und hat dann auch noch gewonnen !!! 

v.l.n.r.: Christina Kohl, Daniele Eichler, Sigrid Diener (MF), Steffi Schönwald, Rabea Frielinghaus, Daniela Welford (es fehlen Claudia Katzer, Sabine Coco und Uta Wüstkamp)