Aktuelles:


Flothmann-Cup – neues SoftTennis-Turnier in Idstein

Am Samstag, 3. Oktober, findet von 8 h – 13 h, auf der Anlage des Idsteiner Tennis-Club Grün-Weiß e.V. das Jubiläumsturnier 10 Jahre SoftTennis ITC „Flothmann-Cup 2020“ statt. Gespielt wird in den Konkurrenzen Damen-Einzel und Damen-Doppel. 12 Meldungen liegen dafür vor, so dass mit spannenden Matches auf den Kunstrasenplätzen 7, 9 und 10 gerechnet werden kann. Mitglieder und Nichtmitglieder sind unter Einhaltung der Corona bedingten Hygiene- und Abstandsregeln als Zuschauer willkommen.

 

Spezifika des SoftTennis-Racketsports ist das softe Equipment, das die aus Asien eingeführte Sportart gelenk- und sehnenschonender spielen lässt als das klassische Tennis und vor allem auch die kurzen Matches, die in der Regel 40 min. nicht überschreiten. Es geht also darum, spielerisch die Oberhand zu gewinnen und nicht unbedingt auf die bessere Kondition zu setzen.

Die sonst alljährlich beim TC Palmengarten in Frankfurt stattfindenden „SoftTennis German Open“ mussten wegen Corona abgesagt werden, das gibt zusätzlich Raum für ein neues Turnier beim ITC, das Hobby- und Breitensportlerinnen den Schneid als Leistungssportler abverlangt. Sponsor und Turnierleiter ist Hartmut Flothmann, seit Jahrzehnten aktives Mitglied im ITC.

Zum Abschlusstraining traf sich die Trainingsgruppe SoftTennis letzten Sonntag mit ihrem Coach auf den Allwetterplätzen des Clubs, die ihrer Bezeichnung an diesem Tag alle Ehre machten.

Abschlusstraining der Gruppe SoftTennis ITC für das Turnier „Flothmann-Cup“ mit ihrem Coach Hartmut Flothmann. Copyright Softtennis-Archiv Flothmann 


Inklusionsprojekt "Bunte Jugend Padel Spaß Idstein" im Idsteiner Tennisclub

Vlnr hinten: Gabriele Kopp, Manfred Schmidt, Jörg Zengler, Christian Herfurth, Sascha Weber.

 

Vlnr vorre: Armin Borst, Uwe Diener, Viktoria und Manana

                                                                                                                                                                    Inklusion bedeutet, dass jeder Mensch ganz natürlich dazu gehört. Egal wie du aussiehst, welche Sprache du sprichst oder ob du eine Behinderung hast. Dass Inklusion im Sport selbstverständlich ist, zeigt der Idsteiner Tennisclub Grün Weiss e.V. Im September 2020 hat der Verein mit Unterstützung der Hessischen Landesregierung, des Sportkreises Rheingau-Taunus und der Stadt Idstein und den Idsteiner Schulen Montessori und Max Kirmsse das Projekt „Bunte Jugend – Idsteiner Padel Spass “ gestartet. Dabei wird der Verein körperlich oder/und geistig beeinträchtigten Schulkindern die Möglichkeit geben, den Fun-Sport Padel gemeinsam mit Nichtbeeinträchtigten kennen zu lernen und auszuüben.                                                                      

 

Die Vereinsvorstände Sascha Weber und Uwe Diener erhielten anlässlich einer Präsentation im Clubheim die Förderbescheide der Stadt. Uwe Diener, Projekt- und Übungsleiter Padel Uwe Diener im ITC, bedankte sich ausdrücklich bei den Projektpartnern und insbesondere bei Bürgermeister Christian Herfurth, der die Schirmherrschaft für das spannende Projekt übernommen hat. Der Dank geht auch an die Projektbetreuer der Montessori Schule Idstein, Gabriele Kopp und an Armin Borst, Max Kirmsse Schulde Idstein.

 

Die Einheiten finden jeweils am Dienstag und Mittwoch in 2 Gruppen statt. Mindestens die Hälfte der Kursplätze ist für körperlich oder/und geistig beeinträchtigte Kinder reserviert sein. Die Teilnahme am Training ist für alle Teilnehmer kostenlos.

 

 

Der Idsteiner Tennisclub beweist mit der Realisierung, der auf 2 Jahre angelegten Maßnahme sein besonderes soziales Engagement und die uneingeschränkte Bereitschaft sich für Sportinteressierte auch außerhalb des Vereins zu öffnen. 

                                                                                                                                                         Vorstand


U 14 Junioren schaffen Wiederaufstieg in die Bezirksliga

Angetreten sind wir mit zwei U 14 Juniorenmannschaften in der Kreisliga, da die 1. Mannschaft - auch aufgrund diverser Verletzungen - die Bezirksliga letztes Jahr leider nicht halten konnte.

Ziel war natürlich der Wiederaufstieg, der auch souverän gelang.

Lediglich das Spiel gegen unsere zweite U 14 Juniorenmannschaft wurde mit einem Unentschieden abgeschlossen, alle anderen Spiele wurden gewonnen.

Auch nach den Spielen gab es noch gemeinsame Aktivitäten, was den guten Zusammenhalt in der Mannschaft widerspiegelt.

 

Aber auch unsere zweite Mannschaft war stark aufgestellt und konnte ohne Spielverlust den zweiten Platz in der Kreisliga erringen.

 

Herzlichen Glückwunsch an beide Mannschaften!

 

U 14 I Junioren

U 14 IIJunioren 


KEIN Wasser....!

 

Es erwischt uns derzeit ganz schön hart. Unseren Wasserverbrauch kontrollieren wir nicht nur, aber gerade in Zeiten andauernder Trockenperioden ganz akribisch.

 

Seit einigen Tagen stellen wir aber einen unverhältnismäßig hohen Wasserverbrauch fest. Das weist auf einen möglichen Schaden in unserer Wasserversorgung hin. Erste Überprüfungen und gemeinsame Kontrollgänge mit der Stadt Idstein führten leider nicht zum Erfolg. Wir müssen davon ausgehen, dass wahrscheinlich ein Wasserrohrbruch ursächlich ist.

 

Daher haben wir als Sofortmaßnahme die zentrale Wasserversorgung ABGESTELLT! Es kann daher weder mit Schlauch, noch mit der Anlage bewässert werden. Die Plätze brauchen jedoch gerade bei intensiver Sonneneinstrahlung unbedingt Wasser. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, alle 2 Tage abends eine kontrollierte händische Intensivbewässerung durchzuführen. Das ist sehr aufwändig. Zu dritt werden wir, Sascha, Guiseppe und ich diese Aktion im Sinne der Mitglieder starten, denn alternativ hätten wir alle Sandplätze sperren und die Saison vorzeitig beenden müssen.

 

Nach der Saison - ich hoffe gegen Ende Oktober - werden wir dann systematische Ursachenforschung betreiben und auch unser Wassermanagement überarbeiten.

 

                                                                                                                                                       Uwe Diener

 


Wintertraining

Den Link für die Anmeldungen für das Wintertraining findet Ihr unter Training/Downloads


U 18 Juniorinnen steigen in die Bezirksoberliga auf

Unsere U 18 Mädels sind ungeschlagen und bereits vor ihrem letzten Medenspiel in Eltville in die Bezirksoberliga aufgestiegen. Die teilweise noch recht junge Mannschaft konnte durch ihren tollen Kampfgeist bislang alle 5 Spiele für sich entscheiden. 

Herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg !


Idsteiner Padel Spass – jetzt Bundesstützpunkt für Trainerausbildung

Der Idsteiner Tennisclub Grün-Weiss e.V. – Idsteiner Padel Spass - wurde als Bundesstützpunkt der Trainerausbildung im Deutschen Padelverband ausgezeichnet. Der 1. Vorsitzende des Tennisclubs, Sascha Weber erhielt die Auszeichnung vom Vizepräsidenten des Deutschen Padelverbandes, Uwe Diener. An 5 Bundesstützpunkten soll künftig die Stufenausbildung zum Trainer des Deutschen Padelverbandes (DPV) stattfinden. Die dann lizensierten C-Trainer können danach die weiteren Ausbildungsstufen zum B- und A-Trainer im noch zu bestimmenden Bundesleistungszentrum absolvieren. Unter Leitung des national und international anerkannten DPV Headcoach Mauricio Andrini (Argentinien) wird nach Methodik der Hellopadel Academy geschult. Dabei werden digitale Methoden der Trainerausbildung mit dem Präsenztraining verbunden. Andrini selbst, sorgt für den „roten Faden“ in der Ausbildung und wird das Präsenztraining der Trainerstufen B- und A übernehmen.

 

Die C-Trainer Ausbildung in den Bundesstützpunkten (aktuell: Hamburg, Idstein, Karlsruhe und Geretsried) übernehmen lizenzierte lokale Ausbilder.


Damen 30 machen Aufstieg perfekt und suchen Mitspieler für die nächste Saison

Unsere Damen 30 haben eine ungewöhnliche Medenspielsaison unter Corona Bedingungen erfolgreich abgeschlossen. 

Zu Saisonbeginn wurde eine komplett neue Mannschaft aus Damen 30 und Damen 40 zusammengewürfelt, um diese Saison anzugehen.

Intensives Training und ein toller Teamgeist sollten dann auch ihre Früchte tragen. Am Ende konnte mit drei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage der 1. Tabellenplatz in der Kreisliga A und damit der Aufstieg in die Bezirksliga erreicht werden. 

 

Wer Interesse hat nächste Saison bei den Damen 30 zu spielen und auch dieser Altersklasse angehört (30-39 Jahre), kann sich gerne bei der Mannschaftsführerin Julia Baier (baier_julia@t-online.de) melden. Sie freut sich über Verstärkung.


SoftTennis auf dem Vormarsch

 

Unsere Softtennis Sparte wird dieses Jahr - am 3. Oktober - erstmalig ein Jubiläumsturnier (10 Jahre SoftTennis im ITC) durchführen.

Näheres hierzu findet Ihr unter dem Reiter "Sport" / "SoftTennis".

Foto vom Gruppentraining mit Corona-Sicherheitsabstand von li. nach re. die Mitspielerinnen Anke, Karoline, Stefanie, Elina, Ursula, Viktoria, Claudia, Rosel, Petra, Annette und Trainer Hartmut. Foto: SoftTennis-Akteurin Hannelore Wenderoth.


Bunte Jugend - Padelspass Idstein

Förderung einer inklusiven Sportgruppe beim Idsteiner Tennisverein

1.350 Euro erhält der Idsteiner Tennisclub Grün-Weiß e.V. aus dem Sonder-Investitionsprogramm „Sportland Hessen“ der Hessischen Landesregierung. Mit den an den Club übergebenen Mitteln wird eine inklusive Padel-Tennis Gruppe gefördert. Hinzu kommt die Zusage der Stadt Idstein, rund um das Team von Christian Herfurth - Schirmherr des Projektes - das Inklusionsvorhaben ebenfalls zu unterstützen.
„Ich freue mich, dass die Mittel an einen Verein gehen, der mit positivem Beispiel vorangeht und den Inklusionsgedanken in seinem Verein lebt. Damit können Barrieren in den Köpfen abgebaut werden“, freut sich der CDU-Landtagsabgeordnete Peter Beuth.
Der Sport nimmt in unserer Gesellschaft einen sehr hohen Stellenwert ein. Neben der Förderung der Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger durch ein vielfältiges Angebot an sportlichen Aktivitäten übernimmt er soziale Aufgaben. Gerade im Bereich der Integration, Inklusion und als Treffpunkt der Generationen sind die Sportvereine ein Vorbild. Neben dem Inklusionsgedanken spielt beim Verein die Jugendarbeit eine wichtige Rolle – rund 160 Mitglieder sind max. 18 Jahre alt. In der Tennissaison 2019 hatte der Verein 11 Jugendmannschaften gemeldet.
„Mit den Sportförderungen können allen Bürgerinnen und Bürgern, egal ob mit oder ohne Behinderung, Chancen und Anreize zur sportlichen Betätigung gemacht werden. Im Sport werden am ehesten Vorurteile und Berührungsängste abgebaut. Er hat eine echte Vorbildfunktion“, so Peter Beuth.


UPDATE Clubhaus-Brand

 

Heute hatten wir im Club Besuch der Brandexperten der Kripo. In den nächsten Tagen werden dann die Sachverständigen der Versicherungen eine Ortsbegehung unternehmen und den Schaden aufnehmen. Geschätzt wird dieser bei 100 tsd. Euro liegen. 

Flammen und der heiße Rauch haben die Inneneinrichtung zerstört, aber auch die Decken und die Verkabelungen wurden beschädigt. Da die Türen geschlossen waren, konnte das Feuer, der Rauch weder auf die Küche, noch auf die Sanitärräume übergreifen.                                        

Guiseppe hatte schnell die Feuerwehr informiert und durch seinen mutigen, aber riskanten Einsatz zur Brandbekämpfung eine leichte Rauchvergiftung erlitten. Dadurch wurde ein noch größerer Schaden vermieden. Es geht ihm nach kurzem Krankenhausaufenthalt wieder gut.

 

Es ist sehr traurig, aber in den nächsten Monaten wird wohl kein Gast an alter Stelle bedient werden können. Wir haben Tom Hilfe im Rahmen unserer Möglichkeiten angeboten.

 

Die Sanitärräume, die Umkleiden und auch der Bereich vor dem Buchungscomputer kann derzeit nicht betreten werden. Wir bitten alle die Online-Buchung zu nutzen. Diese haben wir auf alle Plätze ausgeweitet.

                                                                                                                                               Der Vorstand   


Brand im Clubheim

 

Heute Nacht gab es gegen 0.30 H einen Brand im Clubheim - Restaurant. Es wurde niemand ernsthaft verletzt. Der Eingangsbereich zu den Toiletten und den Umkleiden bleibt vorerst geschlossen. Die Polizei hat die Zugänge versiegelt. Ihr könnt die Toiletten im Anbau benutzen. Weitere Information folgt.

 

Die Platzbuchung erfolgt jetzt für alle Plätze hier ONLINE

                                                                                                                                                Der Vorstand. 


Einhaltung der Corona Verhaltensregeln im ITC

 

Aus aktuellem Anlass möchten wir Euch noch einmal auf unsere ITC Hausordnung in Corona Zeiten verweisen.
Außerdem gelten natürlich auch auf unserer Anlage die Verordnungen und Richtlinien der Bundes- und Landesregierung bezüglich Covid-19. Verstösse gegen die Hausordnung weden mit  2 Wochen / 4 Wochen oder Saisonsperre der Buchungskarte geahndet!
 
Insbesondere möchten wir noch einmal folgende Punkte hervorheben:

  • Wenn eine Person Symptome einer Covid-19 Infektion aufweist, ist das Betreten der Anlage verboten.
  • Das Verweilen auf der Anlage ist nur für die Ausübung des Sports erlaubt, die Vereinsterrasse kann unter Beachtung der geltenden Abstandsregeln und sonstigen Regelungen für Gastsätten benutzt werden (Picknicke auf der Anlage sowie Zusammenkünfte mehrerer Personen - Ausnahme ein weiterer Haushalt - sind verboten).
  • Umkleiden bleiben geschlossen, WCs sind geöffnet
  • Es sind keine Gastpieler erlaubt.
  • Plätze sind wie bisher vor Betreten ausreichend zu wässern (!), Platzpflege wie bisher mit Schleppnetz, Glättholz und Linienbesen.
  • Die Buchungszeiten sind einzuhalten, damit die 15 Minuten Puffer zwischen jeder Buchung eingehalten werden können.

Es liegt uns sehr am Herzen, dass wir unsere Anlage auch in Zukunft nicht schließen müssen. Eine Anlage in Frankfurt wurde bereits vom Ordnungsamt geschlossen, da sich einige Mitglieder nicht an die Verhaltensregeln gehalten haben.
 

Der Vorstand


Hallo Padelfreunde und solche, die es noch werden wollen…

 

Unsere clubeigene Padelseite ist jetzt fertig: www.padel-idstein.de. Wir waren in den letzten Monaten nicht untätig und haben mit Julio einen Padeltrainer für unseren Club engagiert. Julio wird bei uns verschiedene Programme ab Juni anbieten. Jeder/Jede Interessierte wird dabei etwas für sich finden: Kinder, Jugendliche, Erwachsene. Als besonderes Bonbon bieten wir z.B. ab dem 06.06. jeden Samstag einen „Ladies Day" und einen „Senior Day" an.

 

Bei allen Kursen/Angeboten haben wir darauf geachtet, dass die Gruppengrößen den Vorgaben entsprechend eingehalten werden. Informationen gibt es bei Uwe Diener (0176-23330151) oder auf info@padel-idstein.de. Dort kann man sich zu den Kursen anmelden.

Trotz Corona werden wir dieses Jahr – ab Juni unseren lokalen „Liga-Cup" spielen. Hier treten 2er Teams in den Konkurrenzen Damen, Herren und Mixed in lockerer Vereinbarungsrunde gegeneinander an. Dabei steht für Hobbyspieler und talentierte Anfänger für uns der Spaß an erster Stelle. Wer noch Interesse hat mitzumachen, der kann sich bis 24.05. noch bei Uwe Diener oder info@padel-idstein.de anmelden.

Der Idsteiner Tennisclub wird in diesem Jahr auch an der neu eingeführten „Bundesliga" -Runde des Deutschen Padelverbandes (DPV) in der Konkurrenz Ü30 und Ü40 Herren teilnehmen. Ein Team von 10 Spielern „Team Padel Spass Idstein" wurde angemeldet. Corona-bedingt wird auch dieser Wettbewerb wahrscheinlich erst ab Ende August gespielt.

Darüber hinaus werden auf unserer Anlage ein überregionales Ranglistenturnier des Deutschen Padelverbandes (DPV) stattfinden. Geplant ist das Turnier – soweit Corona keinen Strich durch die Rechnung macht – am 11.09/12.09/13.09 als GPS 500 Damen und Herrenturnier. Im September erfolgt dabei auch eine Übertragung auf „Sportdeutschland TV".

Als besondere Maßnahme planen wir gemeinsam mit 2 Idsteiner Schulen im kommenden Schuljahr ein gemeinsames Inklusionsprojekt Padel „Bunte Jugend", welches vom Innenministerium, vom Landessportbund, dem Deutschen Padelverband (DPV) und der Stadt Idstein mitgetragen wird.

 


Unsere Mitgliederversammlung ist aufgrund weiterhin hoher Corona Auflagen aktuell nicht durchführbar. Wir informieren, sobald eine Durchführung wieder möglich ist.


Plätze 2,3, und 4 jetzt online buchbar!


Es geht wieder los - Ab Samstag (09.05.2020) ist unsere Tennisanlage geöffnet:

 

Liebe Mitglieder,
es ist soweit! Lange haben wir auf Informationen der Landesregierung gewartet, wann und wie es mit unserem Lieblingssport weiter geht. Wir vom Vorstand haben uns in den vergangenen Wochen viele Gedanken gemacht und Zeit damit verbracht, wie wir den Spielbetrieb und das Vereinsleben organisieren. Dabei stand und steht für uns immer die Tatsache im Vordergrund: ES IST NOCH NICHT VORBEI – Nicht, weil jeder von uns es so will oder es wünscht, wird die Pandemie einfach so verschwinden. Auch in unserem Universum Verein bedarf es besonderer Disziplin, insbesondere auch, weil keine 24/7 Überwachung stattfinden kann und wird.

 
Wir haben daher eine Hausordnung erstellt, die bis auf Widerruf durch den Vorstand dringend eingehalten werden muss und die auch Sanktionen bei Verstößen vorsieht. Diese Hausordnung wird im Clubbereich gut sichtbar aufgehängt, im Internet auf der Homepage und in den sozialen Medien veröffentlicht. Wir bitten alle Mitglieder auf die Einhaltung der Regeln zu achten und bei Fehlverhalten anderer NICHT wegzuschauen, sondern diese freundlich hinweisen. Eltern bitten wir Ihre Kinder auf diese besondere Situation im Club hinzuweisen. Das Fehlverhalten Einzelner kann zur sofortigen Schließung des gesamten Spielbetriebes führen.

Corona-Beauftragter ist SASCHA WEBER (0173-6684700)

Wichtiges in Kürze:

  • Wir haben im Buchungsbereich im Club einen Dispenser zum Hygieneschutz aufgestellt. Bitte nutzen Sie diesen mit Verstand und Verantwortung, bevor Sie buchen.
  • Tennis und Padel ist auch als Doppel erlaubt – wir beachten jedoch dabei den Empfehlungen des DTB und HTV, sowie des Deutschen Padelverbandes DPV, die wir in unsere Hausordnung eingebaut haben.
  • Die Plätze sind wie immer zu pflegen: Bewässern, Abziehen, Linien kehren. Nach dem Spiel können/sollten Sie die gründliche Handhygiene durch Waschen durchführen.
  • Wir haben bis auf Weiteres die Buchungszeiten so eingestellt, dass zwischen den Tennis-Buchungen 15 Min. Pufferzeit programmiert wurden.
  • Wir empfehlen jedem Spieler/Spielerin eine kleine, private Sprühflasche Hygienemittel einzupacken, da wir keine Montage an den Plätzen gewährleisten können/wollen.
  • Die Duschen und Umkleiden bleiben geschlossen.
  • Das Restaurant bleibt vorerst geschlossen.

Verstöße gegen die Hausordnung werden geahndet und zwar mit 2 Wochen-, 4 Wochen-, Saisonsperre der Buchungskarte.

 

"Die Spiele können beginnen..."

Viel Spaß,

der Vorstand

 

 

Download
Corona Hinweise und Hausordnung des ITC, Stand Mai 2020
Corona ITC Hinweise und Hausordnung 05 2
Adobe Acrobat Dokument 171.0 KB

Unsere neue Padel Homepage ist live!


Neu für Mitglieder:                                Wer spielt mit mir ???

Wir haben ab sofort eine Plattform geschaffen, auf der Interessierte sich zum Sport verabreden können. Näheres hier auf unserer Website unter der Rubrik Sport - Spielpartner finden.... Es haben sich schon viele Interessierte angemeldet...

                                                                                                                                                        UD/0619


ITC auch in Facebook

 

Die von Clubmitgliedern initierte Facebook Seite: Idsteiner Tennisclub & Friends beinhaltet viele aktuelle Bilder und "Posts" rund um unseren schönen Club  und ist auch für nicht Facebook-Mitglieder sichtbar ...

 

 

(10.09.2018/RF)